Sie wollen Gewalt stoppen

FRITZLAR. Gewalt hat an Schulen nichts verloren. Deshalb hat sich die Fritzlarer Anne-Frank-Schule (AFS) an einem Landesprogramm beteiligt, bei dem es um Vorbeugung geht. Unter dem Titel Prävention im Team (PiT) geht es darum, potenzielle Opfer zu stärken, in Gewaltsituationen Handlungsoptionen zu haben und präventiv zu wirken. Das Modell basiert auf Teambildung sowie der Kooperation von Schule, Polizei und Jugendhilfe. Die AnneFrank-Schule ist eine vom hessischen Kultusministerium anerkannte PiT-Schule. Mehr im Bericht