Kategorie: <span>News</span>

„Tun so, als ob Prüfung ist“

FRAGEN UND ANTWORTEN – Starthilfe begleitet Auszubildende


Bei der Prüfungssimulation: Alexander Baron (vorne) und Paul Well (hinten) hatten bereits im Februar einen Termin in Homberg, da sie an den beiden Hauptterminen verhindert sind. Foto: Denise Ratzkowski

Schwalm-Eder – Für einen Teil der Auszubildenden stehen bald die Zwischen- und Abschlussprüfungen an. Der Ausbildungsverbund Starthilfe bietet nun trotz Corona vorab Prüfungssimulationen als eine Art Probelauf an. Geschäftsführerin Christiane Krause, Christian Schreiber, Lehrer in der Abteilung ausbildungsbegleitende Hilfen, und Sozialpädagoge Udo Amling antworten auf Fragen zur Prüfungssimulation, zum neuen Angebot „Assistierte Ausbildung flexibel“ und zur Arbeit des Vereins in der Pandemie.weiterlesen“„Tun so, als ob Prüfung ist“”

Viel Geld für die Vereinsarbeit

Sparkassenstiftungen schütten 156 600 Euro aus

Michael von Bredow ( Sparkasse)

Schwalm-Eder – Mit 156 600 Euro unterstützen die vier Stiftungen der Kreissparkasse Schwalm-Eder 100 Vereine, Verbände, Institutionen und Fördervereine von Schulen. Seit der Gründung der vier Stiftungen 1988 und 2001 wurden drei Millionen Euro ausgeschüttet. Diese Summe nannten Michael von Bredow und Landrat Winfried Becker in einem Gespräch mit unserer Zeitung.

weiterlesen“Viel Geld für die Vereinsarbeit”

Kreiskantine Homberg

Auf Spenden hoffen von links Eva Jungmann, Landrat Winfried Becker und Jennifer Seyfert.

Dort gibt es täglich wechselnde Gerichte, die in der Waberner Lehrküche des Starthilfe Ausbildungsverbundes Schwalm-Eder frisch hersgestellt werden. Insgesamt werden dort jeden Tag rund 700 Essen für 23 Kindergärten und Schulen im Kreisgebiet zubereitet. Stammgäste des ehemaligen Starthilfe-Restaurants in der Untergasse sind laut Christiane Krause, Geschäftsführerin des Ausbildungsverbundes, in der Kreiskantine herzlich willkommen.

HNA, 05.01.2021

„Hoffnung schenken – Gegen Isolation und Einsamkeit“

Weihnachtskarten für Altenpflegeheim

weiterlesen“„Hoffnung schenken – Gegen Isolation und Einsamkeit“”

Freude gegen Einsamkeit

Stadtteilagentur und Starthilfe gestalten Überraschungen

VON CHRISTINE THIERY


Bäume für den Zusammenhalt: von links Robin Peter, Morteza Mirzaie, Leonie Wernecke, Lisa Marie Köhn und Klaus Pestel schmücken den Baum an der Bahnhofstraße. Die Zettel dürfen wieder angenommen werden. Fotos: christine thiery

Homberg – Freude in der Adventszeit bringen die Stadtteilagentur am Bahnhof in Homberg und die Starthilfe. Gemeinsam planten sie Aktionen in dem Wohngebiet am Bahnhof für die Weihnachtszeit. In dieser Woche schmückten Jugendliche der Starthilfe einen von sechs Aktions-Weihnachtsbäumen an der Bahnhofstraße.
weiterlesen“Freude gegen Einsamkeit”

Chance in der Altenpflege

Kooperation von Awo und Starthilfe sorgte für Ausbildung

 Fühlen sich in der Altenpflege wohl: Eliana Coelho Semendo (links) ist bereits Altenpflegerin und Fanos Andom ist im letzten Ausbildungsjahr. Die Kooperation von Starthilfe und Altenpflegeschule ermöglicht den Frauen den beruflichen Erfolg. Fotos: Christine Thiery
Fühlen sich in der Altenpflege wohl: Eliana Coelho Semendo (links) ist bereits Altenpflegerin und Fanos Andom ist im letzten Ausbildungsjahr. Die Kooperation von Starthilfe und Altenpflegeschule ermöglicht den Frauen den beruflichen Erfolg. Fotos: Christine Thiery

Schwalm-Eder – Eliana Coelho Semendo stammt aus Alicante (Spanien) und ist nun in der Seniorenresidenz Papillon in Homberg als Altenpflegerin angestellt. Sie absolvierte ihre Ausbildung bei der Awo-Altenpflegeschule in Kooperation mit der Starthilfe. Die 27-Jährige ist stolz, die Ausbildung geschafft zu haben und zufrieden mit ihrem Beruf und den Lebensbedingungen.
weiterlesen“Chance in der Altenpflege”