Kategorie: <span>News</span>

HERBSTFEST im Nachbarschaftsgarten Buchenweg

Zum Ferienstart hatten der Starthilfe Ausbildungsverbund Schwalm-Eder e.V. und der Internationale Bund (IB) zum Nachbarschaftsfest ins Bahnhofsgebiet eingeladen.

Im offenen Garten im Buchenweg konnten die Besucherinnen und Besucher sich mit Kürbissuppe, Apfelkuchen und selbst gepresstem Apfelsaft kulinarisch auf den Herbst einstimmen. Nachdem sich der Nebel gelichtet hatte, kamen auch schon die ersten neugierigen Bewohnerinnen und Bewohner des Bahnhofsviertels. Groß und Klein nahm gemeinsam an den liebevoll gestalten Tischen Platz und kam ins Gespräch. Einige Kinder nutzten den frühen Schulschluss für einen herbstlichen Imbiss mit anschließendem Spiel- und Spaß Programm an frischer Luft.
weiterlesen„HERBSTFEST im Nachbarschaftsgarten Buchenweg“

Hilfe beim Start in den Beruf

Individuelle Förderung: Der Starthilfe Ausbildungsverbund bietet ein Berufscoaching. Bashar Alrajeh, vorn links und Natalie Becker mit Tochter Dilara nutzen das Angebot der beiden Pädagogen Gabriele Linder hinten links und Lisa Gerliz. Foto: christine thiery
Individuelle Förderung: Der Starthilfe Ausbildungsverbund bietet ein Berufscoaching. Bashar Alrajeh, vorn links und Natalie Becker mit Tochter Dilara nutzen das Angebot der beiden Pädagogen Gabriele Linder hinten links und Lisa Gerliz. Foto: christine thiery

Schwalm-Eder – Sie sind die Spezialisten, wenn es darum geht junge Menschen, die einen schwierigen Start ins Berufsleben haben, auf den richtigen Weg zu bringen. Die Mitarbeiter des Starthilfe Ausbildungsverbundes verfügen über ein großes Netzwerk und viele Kompetenzen. Nun bieten sie zusätzlich seit einem Jahr das Berufscoaching an, das beim Jobcafé angegliedert ist. Bashar Alrejeh und Natalie Becker nutzen das Angebot und sind gute Beispiele dafür, wie die Eingliederung in den Arbeitsmarkt mit viel Unterstützung auch unter schwierigeren Umständen gelingen kann.

weiterlesen„Hilfe beim Start in den Beruf“

„Tun so, als ob Prüfung ist“

FRAGEN UND ANTWORTEN – Starthilfe begleitet Auszubildende


Bei der Prüfungssimulation: Alexander Baron (vorne) und Paul Well (hinten) hatten bereits im Februar einen Termin in Homberg, da sie an den beiden Hauptterminen verhindert sind. Foto: Denise Ratzkowski

Schwalm-Eder – Für einen Teil der Auszubildenden stehen bald die Zwischen- und Abschlussprüfungen an. Der Ausbildungsverbund Starthilfe bietet nun trotz Corona vorab Prüfungssimulationen als eine Art Probelauf an. Geschäftsführerin Christiane Krause, Christian Schreiber, Lehrer in der Abteilung ausbildungsbegleitende Hilfen, und Sozialpädagoge Udo Amling antworten auf Fragen zur Prüfungssimulation, zum neuen Angebot „Assistierte Ausbildung flexibel“ und zur Arbeit des Vereins in der Pandemie.weiterlesen„„Tun so, als ob Prüfung ist““

Viel Geld für die Vereinsarbeit

Sparkassenstiftungen schütten 156 600 Euro aus

Michael von Bredow ( Sparkasse)

Schwalm-Eder – Mit 156 600 Euro unterstützen die vier Stiftungen der Kreissparkasse Schwalm-Eder 100 Vereine, Verbände, Institutionen und Fördervereine von Schulen. Seit der Gründung der vier Stiftungen 1988 und 2001 wurden drei Millionen Euro ausgeschüttet. Diese Summe nannten Michael von Bredow und Landrat Winfried Becker in einem Gespräch mit unserer Zeitung.

weiterlesen„Viel Geld für die Vereinsarbeit“

Kreiskantine Homberg

Auf Spenden hoffen von links Eva Jungmann, Landrat Winfried Becker und Jennifer Seyfert.

Dort gibt es täglich wechselnde Gerichte, die in der Waberner Lehrküche des Starthilfe Ausbildungsverbundes Schwalm-Eder frisch hersgestellt werden. Insgesamt werden dort jeden Tag rund 700 Essen für 23 Kindergärten und Schulen im Kreisgebiet zubereitet. Stammgäste des ehemaligen Starthilfe-Restaurants in der Untergasse sind laut Christiane Krause, Geschäftsführerin des Ausbildungsverbundes, in der Kreiskantine herzlich willkommen.

HNA, 05.01.2021

„Hoffnung schenken – Gegen Isolation und Einsamkeit“

Weihnachtskarten für Altenpflegeheim

weiterlesen„„Hoffnung schenken – Gegen Isolation und Einsamkeit““

Freude gegen Einsamkeit

Stadtteilagentur und Starthilfe gestalten Überraschungen

VON CHRISTINE THIERY


Bäume für den Zusammenhalt: von links Robin Peter, Morteza Mirzaie, Leonie Wernecke, Lisa Marie Köhn und Klaus Pestel schmücken den Baum an der Bahnhofstraße. Die Zettel dürfen wieder angenommen werden. Fotos: christine thiery

Homberg – Freude in der Adventszeit bringen die Stadtteilagentur am Bahnhof in Homberg und die Starthilfe. Gemeinsam planten sie Aktionen in dem Wohngebiet am Bahnhof für die Weihnachtszeit. In dieser Woche schmückten Jugendliche der Starthilfe einen von sechs Aktions-Weihnachtsbäumen an der Bahnhofstraße.
weiterlesen„Freude gegen Einsamkeit“